Der Inklusionskoffer der IBH

In einer barrierefreien Gesellschaft kann Inklusion zur Realität werden. Die meisten Menschen denken bei dem Wort „Barrierefreiheit“ an Hindernisse im Straßenverkehr oder Gebäuden.

Aber es gilt immer noch die „Barrieren in den Köpfen“ abzubauen und uns für den Umgang mit Menschen, die vermeintlich nicht der Norm entsprechen, zu sensibilisieren und Vorurteile und Hemmnisse abzubauen.

Die IBH hat dazu einen Medienkoffer zur Inklusion entwickelt, den Schulen, Institutionen oder Vereine sich ausleihen können.

Mit den Inhalten und Übungen haben Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren, Lehrkräfte oder andere Fachkräfte die Gelegenheit, sich in andere „Lebens- und Körpersituationen“ hineinzuversetzen und können erleben, wie eine Einschränkung oder Behinderung „sich anfühlt“.

Bestückt mit dem Altersanzug GERT und vielen Spielen (z.B. Hör-Memory, Tastkarten, Schablonen zum Erlernen der Blindenschrift Braille u.v.m.) haben hier alle Beteiligten die Möglichkeit einen Perspektivwechsel zu vollziehen, einen ersten neuen Blick auf Menschen mit Behinderung und ihre Belange zu bekommen.

Der Einsatz des Medienkoffers erfordert nur eine kurze Vorbereitungszeit. Ohne großen Aufwand können Sie 2-3 Stunden an einem Schultag mit einem tollen und noch lange nachhallenden Gruppenerlebnis gestalten.

Der Koffer kann kostenlos bei uns ausgeliehen werden. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Ihren Anruf

Kontakt
IBH – Inkluberatung Hessen
069 – 15325569
beratung@inklusion-hessen.de